(Voll-)Mond im Sternzeichen Jungfrau
Vollmond in der Jungfrau

Im Gegensatz zur Sonne, die ein Jahr braucht, um alle 12 Sternzeichen zu durchlaufen,
braucht der Mond nur einen Monat dazu. So „berührt“ der Mond in den Tagen eines
Monats sozusagen alle Sternzeichen (Tierkreiszeichen) jeweils zwei bis drei Tage lang.
Der Mond spricht damit die jeweilige Qualität des Sternzeichens an.

Die Tage bekommen dadurch eine bestimmte thematische „Färbung“, was unterschiedliche
positive Energien aber auch entsprechende Probleme mit sich bringen kann.

Wenn der Mond im Sternzeichen Jungfrau steht:

Tagesthemen: 
Vernunft, Berechnung, Entwöhnung, Lossagung, Läuterung.

Begünstigte Rituale an Jungfrau-Tagen im zunehmenden Mond:
Berufliches, Karriere, Entscheidungsfindung, für alle intellektuellen Fähigkeiten, um die Gesundheit zu verbessern.
Wenn man berufliche und persönliche Entwicklung antreiben will und dafür einem Plan folgen muss.
Grundsätzlich günstig für alle Angelegenheiten, die eine sorgfältige Analyse, Planung und Ausführung erfordern.

Begünstigte Rituale an Jungfrau-Tagen im abnehmenden Mond:
Gegen Krankheit, zur Entwöhnung, Lossagung, Läuterung, Reinigung. Dieser Mondstand ist günstig, wenn man

Dinge „wieder in Ordnung bringen“ muss, geregeltere Bahnen anstrebt oder etwas hinter sich lassen möchte,
was Unruhe oder Chaos in das eigene Leben gebracht hat. Man kann aber auch ganz im Gegenteil
übertriebene Akribie oder einengenden Perfektionismus sowie Selbstaufopferung abschwächen.

Dinge die an einem Jungfrau-Tag Ritual-Erfolgen im Weg stehen können:
Akribie, Rachsucht, Kritiksucht, kompliziertes Denken.

Alle diese Aussagen gelten für jeden Tag, an dem der Mond in der Jungfrau steht. 
Kurz vor dem Zeitpunkt des Jungfrau-Vollmondes oder des Jungfrau-Dunkelmondes
sind diese Energien aber ganz besonders stark.

Dieser Beitrag ist Teil der März-Ausgabe unseres
monatlich erscheinenden Online-Magazins.

Nutzen Sie die Beitrags-Navigation, um durch alle Artikel dieser Ausgabe zu blättern

Seite 16 von 28

Kategorie:
Mondkalender

<- Navigation
Aufgrund der momentanen Situation bleibt das Ladengeschäft bis auf Weiteres geschlossen.
Allen Bestellungen bis 60 Euro, die an Hamburger Postleitzahlen geliefert werden, wird nur ein Anteil von 3,- Euro an den Porto- und Verpackungskosten berechnet. Den Rest übernehmen wir für Sie. Alle Sendungen innerhalb Deutschlands über 60 Euro sind weiterhin versandkostenfrei.
Beim Versand kann es zurzeit zu längeren Lieferzeiten kommen, als Sie von uns gewohnt sind. Wir versenden ab sofort nicht mehr täglich, sondern sammeln den Versand, um so auch die DHL-Abholer zu entlasten. Wir bitten dies zu entschuldigen!
Auswahl
Folgen Sie uns auf Instagram & Facebook!
Folgen Sie uns auf Instagram! Folgen Sie uns auf Facebook!
0
Ihr Warenkorb