Practical Magic Hexenladen Onlineshop
Practical Magic Hexenladen Ladengeschäft
Practical Magic Hexenladen Logo
Practical Magic Hexenladen Magie-Werkstatt
Practical Magic Hexenladen Online-Magazin
Vollmond im Widder

Im Gegensatz zur Sonne, die ein Jahr braucht, um alle 12 Sternzeichen zu durchlaufen,
braucht der Mond nur einen Monat dazu. So „berührt“ der Mond in den Tagen eines
Monats sozusagen alle Sternzeichen (Tierkreiszeichen) jeweils zwei bis drei Tage lang.
Der Mond spricht damit die jeweilige Qualität des Sternzeichens an.

Die Tage bekommen dadurch eine bestimmte thematische „Färbung“, was unterschiedliche
positive Energien aber auch entsprechende Probleme mit sich bringen kann.

Wenn der Mond im Sternzeichen Widder steht:

Tagesthemen:
Tatkraft, Begeisterungsfähigkeit, Trägheit bekämpfen, Selbstbewusstsein.

Begünstigte Rituale an Widder-Tagen im zunehmenden Mond:
​Stärkung der Persönlichkeit, der Führungsqualitäten, der Willenskraft und der eigenen Energie, um Projekte
zu beginnen oder neu Beginnendes zu unterstützen. Auch für Studium, Lernerfolge, Klausurenhelfer,
für mehr Selbstvertrauen für mündliche Prüfungen oder Vorträge etc.

Begünstigte Rituale an Widder-Tagen im abnehmenden Mond:
Hindernisse aus dem Weg räumen, den eigenen Willen (gegen andere) durchsetzen,
Blockaden durchbrechen, Trägheit bekämpfen, Selbstzweifel auflösen.

Dinge die an einem Widder-Tag Ritual-Erfolgen im Weg stehen können:
Ungeduld, mangelnde Sorgfalt, vorschnelle Entscheidungen.

Alle diese Aussagen gelten für jeden Tag, an dem der Mond im Widder steht. Kurz vor dem Zeitpunkt des
Widder-Vollmondes oder des Widder-Dunkelmondes sind diese Energien aber ganz besonders stark.

Ein Ritual für den zunehmenden Widder-Mond – der energetische Kompass

Erfolg und Fortschritt werden häufig durch Mangeldenken, Pessimismus oder die eigene negative Einstellung verhindert. 

Der Mond im Widder eignet sich ideal für diesen Zauber zur Aktivierung von Tatkraft, Optimismus, Zuversicht und Entschlossenheit.

Dieses Ritual hilft dabei, Mangelgedanken, Pessimismus oder Energie-Blockaden zu bekämpfen. Für eine optimistische, positive Haltung dem Leben oder bestimmten Zielen gegenüber. So zieht man Zufriedenheit und Fülle an und begünstigt damit positive Veränderungen und Erfolge.

Wenn man vier ganz besonders passende Steine mit der speziellen Widder-Mond-Energie auflädt, kann man diese bis zum nächsten Widder-Mond dafür verwenden, Zielstrebigkeit und Durchhaltewille zu fördern oder entsprechende Blockaden immer wieder aufzulösen.

Sollte man langfristig Unterstützung benötigen, so wiederholt man das Ritual immer zum nächsten Widder-Mond, bis die Unterstützung nicht mehr notwendig ist.

Für das Ritual benötigt man eine rote [ℹ] Kerze mit einer kurzen Brenndauer [ℹ] (maximal 30 Minuten), drei kleine rote Aventurine (getrommelt), eine Bergkristall-Spitze und ein rotes Beutelchen aus Natur-Stoff.

Die vier Steine legt man so aus, dass sie in den vier Himmelsrichtungen liegen, die Bergkristall-Spitze markiert dabei den Norden. Die Kerze unterteilt man mit eingeritzten Linien in 4 gleich große Abschnitte und stellt sie danach auf einer geeigneten (feuerfesten) Unterlage in der Mitte dieses gedachten Kreises. Dann zündet man die Kerze an.

Widder-Ritual

Dies ist ein energetischer Kompass.
Er sorgt dafür, dass man den richtigen Weg findet, keine unnötigen Umwege geht (in Handlungen oder Absichten), sich nicht etwa in verworrenen Gedanken oder Sorgen verrennt und so sicher und kraftvoll an das gewünschtes Ziel kommt.

Während die Kerze herunterbrennt, denkt man über positive Eigenschaften nach, die man dafür benötigt.
Wann immer eine Markierung der Kerze erreicht ist, nimmt man einen der Aventurine in die Hand, hält ihn gut fest und nennt dabei die gewünschte Eigenschaft. Optimismus, Motivation, Entschlossenheit … (gerne eigene Worte verwenden!).

Zuletzt, kurz bevor die Kerze erlischt, nimmt man die Bergkristall-Spitze mit einer passenden Affirmation zu den anderen Steinen in die Hand. Etwa „Ich bin motiviert, meine Ziele zu erreichen!“. Die Steine legt man danach alle zusammen in das Beutelchen.

Dieses Beutelchen trägt man nun bei sich und nimmt es immer dann zur Hand, wenn man seine Hilfe benötigt.
Wenn man zweifelt, hadert, trödelt, zögert oder gar pessimistische Gedanken hegt, kippt man es sich auf die empfangende Hand und spürt einen Moment die Kraft, die von den Steinen ausgeht. Dann gibt man mit der Krafthand einen roten Aventurin nach dem anderen wieder zurück in das Beutelchen (während man jeweils an eine der drei Eigenschaften denkt) und erinnert sich zuletzt an die positive Affirmation, während man auch die Bergkristall-Spitze wieder in das Beutelchen gibt und dieses verschließt.

Dieser Beitrag ist Teil der Oktober-Ausgabe unseres
monatlich erscheinenden Online-Magazins.

Nutzen Sie die Beitrags-Navigation, um durch alle Artikel dieser Ausgabe zu blättern

Seite 26 von 31

Kategorie:
Mondkalender

Passende Produkte
  • Bergkristallspitze, natur

    Bergkristall-Spitze

    8,00 

    inkl. MwSt.

    zzgl.
    Versandkosten

    Viele verschiedene Kulturen auf der ganzen Welt verehren den Bergkristall als kraftvollen Stein mit positiver Energie, für die Gesundheit, zum Schutz und zum Vertreiben von Unglück. Er fördert Klarheit und Neutralität, verbessert die Wahrnehmung, das Verständnis und die Geduld. Im Raum aufgestellt kann er entstrahlend wirken, der Umgebung die negative Energie entziehen und schädliche Einflüsse abwehren.
    Planet: Sonne – Element: Feuer

    Die Bergkristall-Spitze hat eine Länge von ungefähr 40-50 mm.

    Hinweis: Alle Abbildungen der Steine sind nur Beispielabbildungen!

    Lieferzeit: Lagerware: Lieferzeit: 3-5 Werktage. (Die Frist beginnt am ersten Werktag nach Ihrer Erteilung des Zahlungsauftrags an Paypal oder Ihr überweisendes Kreditinstitut.)

    In den Warenkorb
Practical Magic Magazin Januar

Practical Magic Magazin - Ausgabe Januar 2022

Mit Beginn des Januars liegt das kommende Jahr noch rein und fast unangebrochen vor uns. Nach der Wintersonnenwende im Dezember werden die Tage zwar nun schon wieder länger, doch der Winter fängt gerade erst richtig an.Somit ist der Januar die ideale Zeit, um wichtige Vorhaben zu planen, niederzuschreiben und zu bedenken. Doch gerade in dieser kalten Zeit sollten wir unsere Gedanken auch auf das wichtige Thema Dankbarkeit im Alltag richten. Denn im Grunde geht es uns allen gut, wir kämpfen nicht ums nackte Überleben, müssen uns nicht ständig fürchten, nicht frieren, nicht hungern.Dankbarkeit und Achtsamkeit sind neben Mühe und Intention die wichtigsten Bestandteile wirkungsvoller Magie. Daher ist es wichtig, diese Punkte nie aus den Augen zu verlieren.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer!Zurück zum Shop
      Calculate Shipping