Spezielles Ritualpapier

Papier verbrennen – die uralte Methode, Energie zu transformieren.
Wenn Papier verbrannt wird, dann verwandelt es sich von einem festen, realen Gegenstand aus dieser Welt in die flüchtigen, reinen Energien von Hitze, Licht (Feuer) und Rauch. Und diese Energien reisen in das Universum (oder in den Himmel oder in die Anderswelt oder zu unserem höheren Selbst oder zu den Göttern) und nehmen unsere weltlichen Wünsche und Hoffnungen mit sich mit.
Spezielles Ritualpapier

Der Klassiker.

Das asiatische Ritualpapier gibt es in zwei Ausführungen – mit einem beschichteten Quadrat in gold oder silber. Silberfarbenes Papier wird dabei zum Bannen benutzt, goldfarbenes hingegen zur Anziehung.

Bunt und mit Pflanzenkraft.

Eine beliebte und vielseitige Alternative ist handgeschöpftes Papier aus Naturfasern in den Farben, die typischerweise in der Magie oder spirituellen Arbeit verwendet werden. Unser hauchfeines Ritualpapier wird aus Baumrinde in traditioneller Schöpftechnik säurefrei hergestellt. Die dafür verwendeten Morus-Rinde ist ein nachwachsender Rohstoff, der energetisch dem Planeten Merkur (Kommunikationsfähigkeit, präzise Verständigung, für schriftliche Verträge – auch mit der spirituellen Welt) und dem Element Luft (Vermittlung, Erkenntnis, Inspiration, Kommunikation) zugeordnet ist. Zielgerichtete Energien für Magie und Wunscherfüllung!
Farbschwankungen der Papiere durch die handwerkliche Fertigung vorbehalten.

Modern und mit zauberhaftem Effekt.

Das „Flying Wishpaper“ kann als moderne Variante mit zauberhaftem Effekt ganz ähnlich eingesetzt werden, wird aber meist nicht noch mit Räucherwerk oder zusätzlichen rituellen Gegenständen oder Handlungen kombiniert. Dieses Papier erhebt sich nach dem Anzünden, steigt hoch und verbrennt dabei vollständig.