Practical Magic Hexenladen Onlineshop
Practical Magic Hexenladen Ladengeschäft
Practical Magic Hexenladen Logo
Practical Magic Hexenladen Magie-Werkstatt
Practical Magic Hexenladen Online-Magazin

Unsere Mineralien aus Madagaskar – Direktimport

In diesem Artikel möchten wir einige Einblicke in die Verarbeitung unserer Mineralien in Madagaskar geben und die verschiedenen von dort bezogenen Steinsorten vorstellen.

Wir möchten Sie auf eine Reise mitnehmen, die von der Gewinnung der Steine bis hin zu ihrer Ankunft in unserem Laden reicht.

Mit vereinten Kräften

Unsere Steine aus Madagaskar beziehen wir bewusst über einen Zwischenhändler, da dieser sich für eine Veränderung vor Ort einsetzt, Schulen ausstattet, Brücken und Brunnen baut etc. Die amerikanische Firma beschäftigt vor Ort die Kunsthandwerker zu fairen Bedingungen und sorgt für den Export an uns. Unsere Zusammenarbeit mit einem vertrauenswürdigen Zwischenhändler erleichtert diesen Prozess. Bei der Zusammenarbeit geht es nicht nur um das reine Bergen und Aufbereiten der Steine, sondern auch um den Ankauf besonderer Funde von unabhängigen Stein-Sammlern. Dies ermöglicht uns, nicht nur wunderschöne Steine zu erhalten, sondern auch einen positiven Einfluss auf die lokale Gemeinschaft zu haben.

Herausforderungen beim Export

Für Einzelpersonen auf Madagaskar ist der Export – gerade aus abgelegenen Gegenden – sehr schwierig zu bewerkstelligen und mit vielen (oftmals undurchsichtigen) rechtlichen Hürden versehen. Auch sind die Menschen, welche die Steine sammeln und verarbeiten, meist nicht selbst mit dem Internet verbunden, sodass wir sie nicht direkt erreichen würden.

Rosenquarz aus Madagaskar
Rosenquarz aus Madagaskar

Unser Polychrom-Jaspis beispielsweise stammt aus den malerischen Hügeln bei Ambarijeby, einer kleinen Stadt im Nordwesten von Madagaskar. Dort gehen die Einheimischen los, um die Steine zu sammeln, die leicht zugänglich sind.

Polychrom-Jaspis aus Madagaskar

Da Polychrom-Jaspis an der Oberfläche gefunden wird, ist die Gewinnung einfach und hat wenig bis keine Auswirkungen auf die Umwelt.

D
ie Schönheit dieser Jaspis-Variante lässt sich beim Sammeln sofort erkennen, denn seine eindeutige Musterung sticht hervor, was die Sammlung erleichtert.

Steinwissen Polychrom-Jaspis

Die Vielfalt der Steine und ihre Gewinnung

Die Insel selbst ist großzügig mit ihren Schätzen. Wunderschöne Steine in außergewöhnlichen Farben und Mustern können oftmals sogar ganz ohne das Aufbrechen der Erde gefunden werden.

Der Weg hin zu diesen Fundgebieten bedeutet jedoch eine lange und mühsame Anfahrt und der Abtransport gestaltet sich ebenfalls schwierig, da nur wenige Bewohner Autos besitzen. Vielerorts sind Pferdekutschen im Straßenverkehr ein ganz normaler Anblick.

Kutschen in Madagaskar

Der Transport der Mineralien von den Fundgebieten aus zur Werkstatt muss also gut organisiert werden. Dafür bringen die Sammler ihre Funde zu Fuß zur nächstgelegenen Straße, entlang derer die Mitglieder der jeweiligen Gruppe dann für den Rückweg eingesammelt werden.

Abholung Madagaskar

Nun endlich können die geschickten Handwerker an verschiedenen Geräten die Steine in die von uns gewünschten Formen bringen. Dieser Prozess erfordert nicht nur handwerkliches Geschick, sondern auch ein tiefes Verständnis für die Eigenschaften und Möglichkeiten der jeweiligen Steinsorten.

Kunsthandwerker in Madagaskar

Wann immer möglich, bekommen wir Bilder oder Videos von dort, um genau das gewünschte Material oder besondere Stücke auszuwählen. Zweimal im Jahr können wir die Ware des Produzenten für den Laden selbst Stück für Stück auswählen, wenn wir uns auf den beiden größten europäischen Handelsmessen für Mineralien treffen.

Unsere Steinsorten aus dem Direkt-Import aus Madagaskar

Dieser Beitrag ist Teil der September-Ausgabe unseres
monatlich erscheinenden Online-Magazins.

Nutzen Sie die Beitrags-Navigation, um durch alle Artikel dieser Ausgabe zu blättern

Seite 13 von 35

Practical Magic Magazin – Ausgabe Februar

Der Februar ist der letzte Winter-Monat. Die Vorfreude auf den Frühling durchdringt uns schon hier und da, wenn erste Schneeglöckchen ihr Köpfchen aus der kalten Erde recken und Knospen sprießen. So ist der Februar ein wichtiger Wendepunkt im Jahr. Der Frühling lässt noch etwas auf sich warten, doch die immer länger werdenden Tage tragen die Hoffnung auf Neubeginn und wärmere Tage mit sich.

Den Winter wegputzen und dem Frühling den Weg bereiten sind die Aufgaben des Februars. Er ist der Monat der Reinigung. Die Stagnation des Winters vertreiben, die Blockaden auflösen und so den Freiraum für positive Veränderungen entstehen lassen.

0