Practical Magic Hexenladen Onlineshop
Practical Magic Hexenladen Ladengeschäft
Practical Magic Hexenladen Logo
Practical Magic Hexenladen Magie-Werkstatt
Practical Magic Hexenladen Online-Magazin

Blick in die Magie-Werkstatt: Herstellung der Beltaine-Jahreskreis-Sets

Blick in die Magie-Werkstatt: Herstellung der Beltaine-Jahreskreis-Sets

Beltaine-Produktion

Diese Fotos bieten einen kleinen Einblick in unsere Produktion der Jahreskreisfest-Sets für Beltaine, dem Fest der Liebe und der Leidenschaft.

Je nach Tradition wird diese Feier in der Nacht zum 1. Mai oder zum Mai-Vollmond begangen. Beltaine war ursprünglich auch der Beginn des keltischen Jahres. Die Feierlichkeiten zeigen viele Gemeinsamkeiten zu Traditionen wie dem „Tanz in den Mai“ und auch der traditionelle Maibaum hat vermutlich hier seinen Ursprung.

Viele verschiedene Herstellungs-Schritte gehen dem Packen der Jahreskreis-Sets voran.

Die verschiedenen Bestandteile wurden zuvor in der Zeit zwischen den Jahreskreisfesten zum jeweils passenden Mondstand vorbereitet. Zuletzt wird alles dann noch mit bunten Schleifen und passendem Papier liebevoll verpackt, bevor die Sets versendet oder zur Abholung im Ladengeschäft bereitgestellt werden.

Weitere Informationen zur Beltaine, den Mai-Feierlichkeiten und dem Beltaine-Jahreskreis-Set gibt es in diesem Artikel: Beltaine, Maifeier

Jahreskreis-Zauber Beltaine
Beltaine – Jahreskreis-Zauber OHNE Mörser (limitiert)

Für alle, die den Zauber bereits im vergangenen Jahr durchgeführt haben oder einen Mörser besitzen, bieten wir diese Variante des Jahreskreis-Zaubers OHNE Mörser an.

Jahreskreis-Zauber Beltaine ohne Mörser

Ein Fest für die Liebe und die Leidenschaft.

Beltaine (ausgesprochen: „Bell-täin“) ist für viele einer der wichtigsten, auf jeden Fall aber einer der bekanntesten Feiertage im Jahreskreis. Die Beltaine-Nacht ist traditionell der beste Zeitpunkt für einen Liebeszauber. Wir vereinen für Sie in diesem Set verschiedene Überlieferungen zu einem ganz besonderen Ritual für die Liebe. Entweder, um eine neue Liebe in das eigene Leben zu rufen oder um die bestehende Liebe zu schützen und die Sinnlichkeit zu bestärken.

Dieses Ritual-Set enthält alle für das Ritual benötigten Zutaten.Zwei Maiherzen aus Birkenrinde, ein Herz-Fläschchen aus Glas, ein Ritualöl, Ritualpapier, 12 handgezogene Segnungskerzen, eine Mischung von Liebes-Kräutern, Schleifenband, eine Nadel, einen Mörser aus Porzellan, Räucherkohle, Räuchersand, Streichhölzer und eine ausführliche Anleitung.

Traditionen

Bei den verschiedenen Brauchtümern ist besonders bei den „Liebesmaien“ noch die rituelle Handlung zu erkennen. An einer mit bunten Bändern geschmückten Birke wird ein sogenanntes Maiherz aus Birkenrinde angebracht. Auf den Maiherzen steht entweder der Name der/des Angebeteten oder ein Wunsch an den Maibaum nach einer neuen Liebe.

Zeitpunkt

Dieses Fest ist ein Mondfest und kann entweder an dem traditionell weit verbreiteten kalendarischen Termin, also in der Nacht zum 1. Mai – dem Maifeiertag – oder nach dem Mondkalender gefeiert werden. Nach diesem fällt die Beltaine-Nacht – je nach Tradition – entweder auf den 5. Vollmond nach dem Yulefest, auf den 5. Vollmond eines Jahres oder generell auf den Vollmond im Kalendermonat Mai (Wonnemond).

Für die Nacht auf den Mai-Vollmond am 16. Mai spricht in diesem Jahr der spätere Zeitpunkt. Die Natur ist dann auch noch einmal gut 2 Wochen weiter in ihrer Fruchtbarkeit fortgeschritten und umgibt uns ganz passend mit noch mehr Blüten, Düften und einer wärmeren Nacht.

Hinweis: Unsere Jahreskreis-Sets werden in sehr limitierten Anzahl alle zusammen an dem energetisch besten Tag von uns zusammengestellt und die Räuchermischungen und Öle angefertigt. Daher kann keine Nachproduktion erfolgen. Diese Sets sind also nur erhältlich, solange der Vorrat reicht.

Blick in die Magie-Werkstatt: Herstellung der Frühlings-Equinox-Sets

Blick in die Magie-Werkstatt: Herstellung der Frühlings-Equinox-Sets

Diese Fotos bieten einen kleinen Einblick in unsere Produktion der Jahreskreisfest-Sets
für die Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche.

Der Hintergrund zu diesem Tag im Jahreskreis ist der Moment, an dem die Sonne den Himmelsäquator im Frühlinkspunkt passiert, womit der Beginn dieser Jahreszeit astronomisch definiert ist. Es ist einer der zwei Tage im Jahr, an denen der lichte Tag und die Nacht gleich lang dauern. Danach sind die Tage erstmal länger als die Nächte.

Verschiedene Herstellungs-Schritte gehen dem Packen der Jahreskreis-Sets voraus.

Die verschiedenen Bestandteile werden in der Zeit zwischen den Jahreskreisfesten zum jeweils passenden Mondstand bereits vorbereitet. Zuletzt wird dann alles noch mit bunten Schleifen und passendem Papier liebevoll verpackt, bevor die Sets versendet oder zur Abholung im Ladengeschäft bereitgestellt werden.

Weitere Informationen zur Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche und dem Frühlings-Equinox-Set gibt es in diesem Artikel: Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche

  • Fruehlings Tag und Nacht Gleiche Ostara Jahreskreis Ritual-Set

    Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche – Jahreskreis-Zauber (limitiert)

    48,00 

    inkl. MwSt.

    zzgl.
    Versandkosten

    Die Frühlings-Tag-und-Nacht-Gleiche markiert den Frühlingsanfang.

    Damit ist sie der ideale Zeitpunkt, um die Saat für alle wichtigen Vorhaben und persönlichen Ziele zu säen. Erfolg, Wohlstand, Liebe, Fruchtbarkeit, Ausstrahlung und ähnliche positive Themen, die man zum Erblühen bringen möchte, erhalten durch diesen Jahreskreis-Zauber einen energetischen Wachstums-Schub.

    Wer im Frühling nicht sät, wird im Herbst nicht ernten, sagt ein altes Sprichwort. Dies gilt nicht nur für die Früchte des Feldes, sondern ganz besonders auch für Erfolg, Glück und Wohlstand.

    Wir ernten, was wir säen, sagt ein anderes Sprichwort. Aus diesem Grund nutzt das Ritual zum Frühlings-Equinox diese fest in unserem Sprachgebrauch und in der Volksmagie verankerte Symbolik, damit Sie genau das begünstigen, was Sie gerne ernten möchten.

    Dieses Ritual-Set enthält alle für das Ritual benötigten Zutaten.
    Unter anderem verschiedene Ritualpapiere, Ritualöl, Räucherwerk, 6 handgezogene Wunschkerzen, ein Terrakotta-Gefäß, eine Karaffe für Edelsteinwasser, Muttererde, Pflanzensamen, Räucherkohle, Räucherkies und eine ausführliche Anleitung.

    Zeitpunkt

    Dies ist ein Zauber für den Abend vor dem Frühlingsanfang am 20. März. Also für den 19. März.

    Im März 2023 wieder erhältlich.

    Derzeit nicht verfügbar. Bitte tragen Sie sich zu unserem Benachrichtigungs-Service ein!

Blick in die Magie-Werkstatt: Herstellung der Imbolc-Sets

Diese Fotos bieten einen kleinen Einblick in die Produktion unserer Jahreskreisfest-Sets für Imbolc.

Imbolc markiert eigentlich die Mitte des Winters, aber zugleich auch das erste zaghafte Erwachen der Natur. Zu diesem Jahreskreis-Fest feiert man also das Wiedererwachen des Lebens in der Natur und das Zunehmen des Lichtes im Leben.

Weitere Informationen zum Imbolc-Fest und dem Imbolc-Set gibt es in diesem Artikel: Imbolc

Viele verschiedene Herstellungs-Schritte gehen dem Packen der Jahreskreis-Sets voran.

Die verschiedenen Bestandteile wurden zuvor in der Zeit zwischen den Jahreskreisfesten zum jeweils passenden Mondstand vorbereitet. Zuletzt wird dann alles noch mit Schleifen und passendem Papier liebevoll verpackt, bevor die Sets versendet oder zur Abholung im Ladengeschäft bereitgestellt werden.

 

 

Blick in die Magie-Werkstatt: Herstellung der Samhain-Jahreskreis-Sets

Samhain-Sets Herstellung - -Eindrücke

Diese Fotos bieten einen kleinen Einblick in unsere Produktion der Jahreskreisfest-Sets für Samhain.

Dieses Fest ist ein Mondfest und wird traditionell zum elften Dunkelmond des Jahres gefeiert. (2020: 15. November) Häufig wird aber auch der bekanntere kalendarische Zeitpunkt des „All Hallowed Evening“ (kurz Hallowe’en) am 31.10. genutzt.

Weitere Informationen zum Zeitpunkt gibt es in diesem Artikel: Der Jahreskreis – Sonnenfeste und Mondfeste

Viele verschiedene Herstellungs-Schritte gehen dem Packen der Jahreskreis-Sets voran.

Die verschiedenen Bestandteile werden in der Zeit zwischen den Jahreskreisfesten zum jeweils passenden Mondstand vorbereitet. Zuletzt werden die Bestandteile dann noch mit bunten Schleifen und passendem Papier liebevoll verpackt, bevor die Sets versendet oder zur Abholung im Ladengeschäft bereitgestellt werden können.

Immer wieder neue Herausforderungen.
Beim Samhain-Set sind einige der Schritte das Vergolden und Versilbern der Orakel-Stäbe mit echtem Blattgold und Blattsilber, das Mischen und Energetisieren der Räuchermischung aus waldig-herbstlich duftenden Zutaten, das Tauchen der duftenden Kerzen und das Falten kleiner Beutelchen, die danach mit genau 12 Ebereschen-Beeren gefüllt und mit vielen Knoten verschlossen wurden.

Auch Ritualöl wird hergestellt und energetisiert, Birkenrinde zerkleinert und abgezählt, Anleitungen werden geschnitten und gefaltet und Kohle in orangefarbenes Papier gerollt. Erst nach all diesen vorbereitenden Schritten können die Sets mit den weiteren Bestandteilen (dreibeiniges Schälchen, Streichhölzer, Räuchersand, Griff-Nadel) zusammen gepackt und mit einer krönenden Schleife versehen werden.

Weitere Informationen zu Samhain gibt es in diesem Artikel: Samhain oder Halloween?

Blick in die Magie-Werkstatt: Herstellung der Lughnasadh-Jahreskreis-Sets

Blick in die Magie-Werkstatt: Lughnasadh

Diese Fotos bieten einen kleiner Einblick in unsere Produktion der Jahreskreisfest-Sets für Lughnasadh (Lammas).

Lughnasadh steht bevor!
Dieses Fest ist das erste der drei Erntefeste im Jahreskreis. Es ist noch kein klassisches Erntedankfest mit der Fülle all der Früchte, wie es zum frühen Herbst gehört, sondern ein Fest der sommerlichen Erde, der fruchtbringenden Sonne und der goldenen Ähren des reifen Korns.

Das bedeutet, wir werden in den kommenden Tagen (sobald der Mond im jeweils passenden Sternzeichen steht) wieder Ritualöle herstellen und weihen, Räucherwerke mischen und segnen, Pflanzen trocknen, sortieren und vorbereiten, Steine mit Runen bemalen und weihen, handgeschöpftes Ritualpapier passend zuschneiden, Anleitungen und Etikette drucken und falten, Pyrit in Baumwollbeutelchen geben, handgezogene Segnungs- und Wunschkerzen sorgfältig verpacken und eine Schleife drum machen, Räucherkies abfüllen, Räucherkohle in passende Folie einwickeln, Federn suchen …

Am Ende enthält dieses Ritual-Set alle benötigten Zutaten.
Mit verschiedene Gaben des Feldes und der Natur und einem gläsernen Ernte-Altar wird in diesem Ritual der persönliche Erfolg – genauso wie die Ernte – „haltbar gemacht“. Es eignet sich für die Förderung aller längerfristigen Vorhaben, für den Schutz von Erreichtem oder als Dankbarkeits-Ritual.

Hier geht es zum Produkt: Lughnasadh – Jahreskreis-Zauber

Blick in die Magie-Werkstatt: Herstellung der Sommer-Sonnenwende-Jahreskreis-Sets

Diese Fotos bieten einen kleinen Einblick in unsere Produktion der Jahreskreisfest-Sets für die Sommersonnenwende.

Blick in die Magie-Werkstatt: Sonnenwende

Die Sommersonnenwende ist das nächste Fest im Jahreskreis, am 21. Juni.
Das heißt, wir werden schon in den kommenden Tagen (sobald der Mond im jeweils passenden Sternzeichen steht) damit beginnen, Ritualöle herzustellen und zu weihen, Räucherwerke zu mischen und zu segnen, Ritualfeuerstellen (in diesem Jahr – anders als noch abgebildet – auf vielfachen Wunsch mit Glaseinsatz und dadurch mit Kerzen ohne Plastik-Cup) zu sortieren und vorzubereiten, handgeschöpftes Ritualpapier passend zuzuschneiden, Anleitungen und Etikette auf sonnig schimmerndes Papier zu drucken und zu falten, Räucherkies abzufüllen, Räucherkohle in passende Folie einzuwickeln, getrocknete Sommerblumen zu sortieren und in die Opferschalen zu geben, Stearin-Kerzen fest in Papier zu wickeln und Glasperlen und Holzscheiben für den Sonnenwend-Talisman mit Baumwollband zusammen einzutüten …
Fertig!

Fertig?
Nein, jetzt kommen noch die über 30 Handgriffe pro Set, durch die aus den magischen Komponenten ein komplettes Jahreskreis-Fest-Set wird. Schneiden, falten, kleben, wickeln, packen, Schleifen binden und am Ende verschließen.

Und das viele, viele Male.

Blick in die Magie-Werkstatt: Sonnenwende

Fertig? Fertig!

Sommersonnenwende – das Licht ist auf seinem Höhepunkt.

Mit diesem Fest feiert man den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. In das Sonnenwende-Feuer geworfene Wünsche und Opfergaben begünstigen eine reiche Ernte – auch im übertragenen Sinne.

Dies ist ein Zauber für die Wunscherfüllung, den Erfolg und die materielle Fülle aber auch für die Dankbarkeit.

Der Sonnenwende-Zeitpunkt markiert den Beginn des astronomischen Sommers. Dieser Zauber sollte am Tag des astronomischen Sommersonnenwende-Zeitpunktes durchgeführt werden, in diesem Jahr also am 21. Juni.

Ob dieses Sommerfest tagsüber bei Helligkeit und Sonnenschein gefeiert wird oder man die kürzeste Nacht des Jahres mit dem Sonnenwend-Feuer für Zuhause erhellt, bleibt den persönlichen Vorlieben überlassen.

Hier geht es zum Produkt: Sommersonnenwende Jahreskreis-Zauber

Aktueller Blog-Beitrag:

  • Die Beltaine-Produkte 2022 sind jetzt bestellbar!Kräuter und Blüten, die während des Beltaine-Festes gesammelt oder verarbeitet wurden, gelten als ganz besonders kraftvoll. Daher verarbeiten wir jedes Jahr diese besonderen Zutaten zu speziellen Produkten.Da es sich bei diesem Fest um ein Fest der Sinnlichkeit, der Liebe und der Fruchtbarkeit handelt, sammelt man...
  • Neben vielen Artikeln zu verschiedenen Stein-Themen finden Sie dort die ausführlichen Beschreibungen von 65 verschiedenen Steinsorten. Besonders die von uns direkt aus Pakistan und Indonesien importierten Steinsorten finden sich ja häufig (noch) nicht in Büchern oder Informations-Sammlungen, sodass wir hier besonders ausführlich Informationen für Sie zusammengetragen haben.

„Warum ist das limitierte Produkt schon ausverkauft?“

Gratis hier online lesen:
Das Practical Magic Magazin
Gratis online lesen: Das Practical Magic Magazin
Practical Magic Magazin Button Sidebar
Aktuelle Ausgabe: Mai
Die letzten 3 Ausgaben:
April, März, Februar

Warenkorb & Kundenkonto

Folgen Sie uns auf Instagram & Facebook!

Practical Magic Magazin - Ausgabe Mai 2022

Der Mai ist der Monat der Wonne und der Fruchtbarkeit. Obwohl der Frühling schon fast vorüber ist, werden bei vielen die Frühlingsgefühle jetzt durch die immer häufiger zu genießenden Sonnenstrahlen erst so richtig geweckt. Auch der Natur merkt man die übersprudelnde Energie der Fruchtbarkeit an. Wo es Anfang April teilweise noch sehr kahl und winterlich wirkte, sprießt das frische Grün nun rundherum, der Duft von süßen Blüten erfüllt die Luft und die Vögel singen ihre Hochzeitslieder. Alles ist erfüllt von fruchtbarer Energie! Deshalb ist diese Ausgabe natürlich prall gefüllt mit allerlei zauberhaften Ideen rund um die Liebe, die Sinnlichkeit und den Genuss. Wir wünschen viel Spaß!
0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer!Zurück zum Shop
      Calculate Shipping