Magischer Sommer-Spaziergang
Magischer Sommer-Spaziergang

Magischer Sommer-Spaziergang

Blüten und Kräuter haben jetzt ihre Hoch-Zeit. Überall um uns herum stehen die magischen Helfer in voller Kraft. Schon auf einem kleinen Spaziergang durch die sonnenverwöhnte Natur, kann man viele magische Helfer entdecken. Jetzt sollte man unbedingt einen solchen Sommer-Spaziergang einplanen, um Blüten und Kräuter für die magische Verwendung zu sammeln.

Hier stellen wir einige Pflanzen vor, die man praktisch auf jedem Sommer-Spaziergang findet, von denen aber nur die wenigsten ihre magische oder energetische Bedeutung kennen. 

Sonnenblumen – Helianthus annuus

Sonnenblumen in der Magie

Planet: Sonne 
Element: Feuer
Kräfte: Fruchtbarkeit, Wunscherfüllung, Weisheit, Gesundheit

Für die Wunscherfüllung soll man eine reife Sonnenblumenblüte bei Sonnenuntergang pflücken. Dann zählt man alle Sonnenblumenkerne daraus und gibt genau die Hälfte in eine kleine Schale, die man sich auf den Nachttisch stellt. Die andere Hälfte der Kerne verstreut man in der Natur, wo man die Sonnenblumenblüte zuvor gepflückt hat.

Von nun an isst man jeden Abend vor dem Schlafengehen einen Sonnenblumenkern, wobei man an den Wunsch denkt. Er soll sich erfüllen, bevor die Schale leer ist. (Wenn es sich nicht um einen zu großen oder unerfüllbaren Wunsch handelt!). 


Gemeine Schafgarbe – achillea millefolium

Schafgarbe in der Magie

Planet: Venus
Element: Wasser
Kräfte: Mut, Liebe, bannt negative Energie, psychische Kräfte

Zu Zeiten der Pest wurden Kränze aus frischer Schafgarbe zum Schutz vor der Seuche in den Häusern aufgehängt. Heutzutage hängt man diese Kränze auf, um negative Energie und die Folgen böser Worte oder Taten aus Räumen zu entfernen. Frisch gebunden muss der Kranz entfernt werden, bevor die Blüten ganz getrocknet sind!

In Schottland dient die Schafgarbe als Talisman, um böse Geister fernzuhalten. Dafür werden drei kleine getrocknete Stängel in der ganzen Länge mit schwarzem Band umwickelt, wobei nach jeder Windung ein Knoten gemacht wird. Bei jedem Knoten wiederholt man einen bannenden Segensspruch. Den Talisman bewahrt man unter dem Bett auf. 

Rainfarn – Tanacetum vulgare
Rainfarn in der Magie

Planet: Venus
Element: Wasser
Kräfte: Gesundheit, Langlebigkeit, Regen

Bei Heilungsritualen, besonders gegen Fieber und Rheuma, werden genau sieben Rainfarn-Blütenköpfchen in einen roten Baumwoll-Beutel gegeben, den der Erkrankte dann bei sich tragen und häufig drücken oder über schmerzende Körperstellen führen soll. 

Als Räucherung verwendet bringen Rainfarn-Blätter und -Blüten Mut und Selbstbewusstsein und wehren Krankheiten und negative Energien ab. Auch schützt der Rainfarn vor Blitzeinschlag und Hagel, zieht aber dafür Regen an. Der Rauch soll zudem Spannungen auflösen und so gegen Streit genauso wirken, wie bei Elektrosmog. Man kann mit ihm auch Krankenzimmer reinigen.
(Fenster beim Räuchern öffnen, da Rainfarn leicht giftig ist!)

Hundsrosen (Wildrosen, Buschrosen) – Rosa canina

Rosen in der Magie

Planet: Venus
Element: Wasser
Kräfte: Liebe, Gesundheit, übersinnliche Fähigkeiten, Glück

Bereits Kelten und Germanen nutzten die Rose, wie Funde von Hagebutten (den Früchten der Wildrose) in alten Siedlungen zeigen. Eine ungerade Anzahl frischer Hagebutten wurden zur Anziehung von Liebe auf einer Schnur aufgefädelt und dann bei allen passenden Gelegenheiten (Verabredungen, Veranstaltungen) als Kette um die Leibesmitte getragen. 

Häusliche Streitigkeiten und persönliche Unruhe lassen sich dadurch mildern, dass man um das Haus herum Blütenblätter der passenden Rosen-Farbe verstreut: weiße Rosenblütenblätter für mehr Frieden, pinkfarbene für mehr Leidenschaft, rote gegen die Einmischung durch Dritte in die Beziehung oder in persönliche Angelegenheiten, gelb gegen Traurigkeit oder dunkle Gedanken.

Kamillenblüten – Matricaria chamomilla
Kamille in der Magie

Planet: ​Sonne
Element: ​Wasser
Kräfte: Liebe, Reinigung, Wohlstand, Schlaf

Die Kamille soll mit ihren goldenen Köpfchen das Geld anziehen, daher wird sie von Spielern oft benutzt, um vor dem Glücksspiel ihre Hände darin zu baden. In Räucherungen werden die Kamillenblüten aufgrund ihrer beruhigenden Eigenschaften verwendet und da man ihnen nachsagt, dass sie Flüche abwenden könne. Kleinen Kindern wurden einst Kamillen-Bündel über das Bett gehängt, um sie zu beschützen und besser schlafen zu lassen.

Ein gelbes Säckchen mit neun Blüten ist ein guter Begleiter zu Prüfungen, wo die Kamillenblüten gegen Nervosität helfen sollen.

Brombeeren – Rubus villosus

Brombeeren in der Magie

Planet: Venus
Element: Wasser
Kräfte: Schutz, Gesundheit, Wohlstand

Schneiden Sie bei frisch abnehmendem Mond 4 dünne Zweigspitzen von einem Brombeer-Busch ab, je 8-10 cm lang. Entfernen Sie weder Blätter, noch Stacheln. Lassen Sie die Zweige für eine ganze Mondphase trocknen. Wenn der Mond dann wieder abnimmt, binden Sie die Zweige mit einem roten Baumwoll-Faden fest zu einem Räucherbündel zusammen. 

Halten Sie den Brombeer-Stab über einen feuerfesten Teller oder in eine Räucherschale und entzünden Sie die Äste. Verwenden Sie den Rauch, um bösen Wesenheiten und Negativität zu vertreiben, um Räume zu reinigen und zu weihen oder zur Abwehr von Unglück. Bitte die üblichen Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Feuer beachten!

Dieser Beitrag ist Teil der August-Ausgabe unseres
monatlich erscheinenden Online-Magazins.

Nutzen Sie die Beitrags-Navigation, um durch alle Artikel dieser Ausgabe zu blättern

Seite 6 von 24

Kategorie:
Gedanken & Ideen

<- Navigation
Jetzt bestellbar: Lughnasadh – Jahreskreis-Zauber-Set (limitiert) Lesen Sie hier mehr.
Auswahl
0
Ihr Warenkorb