Practical Magic Hexenladen Onlineshop
Practical Magic Hexenladen Ladengeschäft
Practical Magic Hexenladen Logo
Practical Magic Hexenladen Magie-Werkstatt
Practical Magic Hexenladen Online-Magazin
Abweichende Öffnungszeiten: Das Ladengeschäft bleibt aufgrund eines Messebesuchs vom 17. bis 30. Juni geschlossen.
Der Versand von Bestellungen ist hiervon nicht betroffen, nur Abholungen sind nicht möglich!

Abweichende Öffnungszeiten

Das Ladengeschäft bleibt vom 17. bis 30. Juni geschlossen. Der Versand von Bestellungen ist hiervon nicht betroffen, nur Abholungen sind nicht möglich!

Hinweis zu limitierten Produkten

Diesen und ähnlich formulierte Sätze bekommen wir häufig per E-Mail, nachdem wir in einem Newsletter ein limitiertes Produkt vorgestellt haben. Die Sets zu den Jahreskreis-Festen, den Rauhnächten, den Vollmonden oder ähnliche limitierte Produkte sind immer innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Wobei der Zeitraum „wenige Stunden“ je nach Thema oder Set von etwa 4 Stunden bis zu höchstens 24 Stunden lang sein kann.

Wir wissen, dass nicht jeder ständig seine E-Mails im Blick haben kann und daher so mancher Newsletter-Empfänger traurig ist, wenn dann nach einiger Zeit schon gar nichts mehr davon verfügbar ist. Wir wissen aber auch nicht, wie wir es anders machen könnten …

Die Artikel sind limitiert, weil wir nur eine bestimmte Anzahl herstellen können.

Jedes dieser Produkte hat eine durch den Herstellungs-Aufwand oder das Material (gerade bei Wildsammlung von Pflanzenteilen) definierte Maximal-Menge, die je nach Set meist bei 100 Stück liegt. Gerne würden wir doppelte oder gar dreifache Mengen herstellen, um dem Bedarf gerecht zu werden – damit niemand traurig ist – es ist aber nicht möglich, wenn noch die von uns gewohnte Liebe zum Detail und energetische Sorgfalt in jeder Zutat stecken soll.

Dass wir für diesen speziellen Teil der Arbeit keine Angestellten haben, hat einerseits damit zu tun, dass man für energetische Arbeit nicht „einfach mal jemanden einstellen“ kann, der wahrscheinlich ganz anders energetisch arbeitet, andererseits daran, dass wir nach Mondzeiten und Planetenstunden arbeiten, also auch mal mitten in der Nacht oder in den frühen Morgenstunden in der Magie-Werkstatt werkeln, um zu mischen, zu energetisieren und abzufüllen. Für uns ein Traumjob, für Angestellte wohl eher ein Alptraum.

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Die Zutaten werden in der Vorbereitung an den jeweils durch den Mondstand besten Tagen nach und nach produziert. Die Menge beispielsweise an Räuchermischung ist dann fertig und kann nicht bei Bedarf „noch mal eben“ nachproduziert werden. Auch wenn wir da gleich viele Kilos herstellen würden – ein energetisch recht fragwürdiges Vorhaben – geht es im letzten Schritt ja auch noch um die Verpackung der Sets mit ihren vielen einzelnen – oftmals zeitraubenden – Schritten. Abfüllen, eintüten, Schleifen binden, mit Aufklebern versehen, Dinge achtsam in Seidenpapier wickeln, Anleitungen drucken, ausschneiden, Verpackungen falten …

Samhain-Sets Herstellung - Eindrücke

Für diesen reinen „Fleiß-Anteil“, der ja besser planbar und nicht von Planetenstunden oder Mondständen abhängig ist, (sowie für den Versand) haben wir vor einiger Zeit unsere lieben Freundinnen Chantal und Berit für unser Team gewinnen können. So können wir uns besser auf das Wesentliche konzentrieren und die tatsächliche energetische Arbeit immer selbst in jedes unserer Produkte stecken.

Das ist im Übrigen nicht nur bei den limitierten Angeboten so, sondern betrifft auch alle anderen von uns selbst produzierten Waren, die ja für das generelle Tagesgeschäft auch noch im selben Zeitraum angefertigt werden. Sonst haben wir zwar vielleicht 200 Sonder-Sets, aber keine reguläre Ware!

Qualität und Arbeitskraft – Achtsamkeit hört für uns nicht beim Ausdenken des Produktes auf!

Sicherlich könnten wir die Produktion komplett abgeben, fremd produzieren lassen, vielleicht sogar in Asien oder Osteuropa, zu Preisen, bei denen die Qualität der Zutaten zwangsläufig leiden muss und die Arbeitskräfte zu Stundenlöhnen arbeiten, die an Sklaverei grenzen. Auch der Versand könnte so gleich von dort abgewickelt werden.

Das ist für uns verständlicherweise keine Option.

Wer bei uns bestellt, bekommt unsere Achtsamkeit, Aufmerksamkeit und Liebe – in der Menge, in der es uns noch möglich ist, jedes einzelne Produkt mit Freude und positiver Energie zu produzieren. Zu limitieren ist da die einzige Möglichkeit.

Wir freuen uns jedes Mal wieder über den Ansturm und die positiven Rückmeldungen zu unseren Produkten und danken Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis.

Meike & Florian Menzel

0