Vollmond im Oktober
Vollmond im Oktober 2019 13. Oktober (Sonntag) – Vollmond im Widder um 23:07 Uhr

In der Vollmondnacht spürt man eine ganz besondere Energie

Häufig hört man von besonderen Vollmondzaubern, dabei kann man „bei Vollmond“ gar kein Ritual durchführen.
Die Uhrzeiten, die man in entsprechenden Kalendern findet, benennen nur den Zeitpunkt des Wechsels zwischen 
dem zunehmenden und dem abnehmenden Mond. So ein Wechselpunkt ist nur den Bruchteil einer Sekunde lang!

Ein Ritual „bei Vollmond“ würde man entsprechend in der letzten Nacht vor diesem Wechselpunkt durchführen.
Wenn der Vollmond-Zeitpunkt in die dunklen Nacht-Stunden fällt, dann ist diese Nacht (also von Sonntag auf Montag)

die „Vollmond-Nacht“. In dieser Nacht nimmt der Mond noch zu und ist so kraftvoll wie möglich.

Man sollte aber um 23:07 Uhr fertig sein, denn danach ist der Mond zwar optisch noch genau so hell,

nimmt aber energetisch schon wieder ab.

Das Thema dieses Vollmondes ist die Ordnung.
Was möchte ich mit Hilfe der Mondenergie in den nächsten vier Wochen sortieren?
Welchen Themen im Leben möchte ich mit mehr Sorgfalt oder Genauigkeit angehen?
Welche unbeachteten Dinge holen mich manchmal ein und bringen mich aus dem Tritt?
Welche Ordnungen oder Strukturen bringen mir Sicherheit und Vertrauen?

Dieser Beitrag ist Teil der Oktober-Ausgabe unseres
monatlich erscheinenden Online-Magazins.

Nutzen Sie die Beitrags-Navigation, um durch alle Artikel dieser Ausgabe zu blättern

Seite 24 von 30

<- Navigation
Jetzt bestellbar: Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche – Jahreskreis-Zauber-Set (limitiert) Lesen Sie hier mehr.
Auswahl
0
Ihr Warenkorb