Blick in die Magie-Werkstatt: Herstellung der Samhain-Sets

Samhain-Sets Herstellung - -Eindrücke

Diese Fotos bieten einen kleiner Einblick in unsere Produktion der Jahreskreisfest-Sets für Samhain.

Dieses Fest ist ein Mondfest und wird traditionell zum elften Dunkelmond des Mond-Jahres gefeiert. (2019: 28. Oktober) Häufig wird aber auch der bekanntere kalendarische Zeitpunkt des „All Hallowed Evening“ (kurz Hallowe’en) am 31.10. genutzt.

Weitere Informationen zum Zeitpunkt gibt es in diesem Artikel: Der Jahreskreis – Sonnenfeste und Mondfeste

Viele verschiedene Herstellungs-Schritte gehen dem Packen der Jahreskreis-Sets voran.

Die verschiedenen Bestandteile wurden zuvor in der Zeit zwischen den Jahreskreisfesten zum jeweils passenden Mondstand vorbereitet. Zuletzt werden die Bestandteile dann noch mit bunten Schleifen und passendem Papier liebevoll verpackt, bevor die Sets versendet oder zur Abholung im Ladengeschäft bereitgestellt werden.

Immer wieder neue Herausforderungen.
Beim Samhain-Set waren einige der Schritte das Vergolden und Versilbern der Orakel-Stäbe mit echten Blattgold und Blattsilber, das Mischen und Energetisieren der Räuchermischung aus waldig-herbstlich duftenden Zutaten, das Tauchen der duftenden Kerzen und das Falten kleiner Beutelchen, die danach mit genau 12 Ebereschen-Beeren gefüllt und mit vielen Knoten verschlossen wurden.

Auch Ritualöl wurde hergestellt und energetisiert, Birkenrinde wurde zerkleinert und abgezählt, Anleitungen wurden geschnitten und gefaltet und Kohle wurde in orangefarbenes Papier gerollt. Erst nach all diesen vorbereitenden Schritten konnten die Sets mit den weiteren Bestandteilen (dreibeiniges Schälchen, Streichhölzer, Räuchersand, Griff-Nadel) zusammen gepackt und mit einer krönenden Schleife versehen werden.

Weitere Informationen zu Samhain gibt es in diesem Artikel: Samhain oder Halloween?

<- Navigation
Jetzt bestellbar: Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche – Jahreskreis-Zauber-Set (limitiert) Lesen Sie hier mehr.
Auswahl
0
Ihr Warenkorb