Räucherschalen & -Gefäße

Bei der Räucherung mit Räucherkohle ist ein hitzefestes Räuchergefäß besonders wichtig. Am besten mit Räuchersand gefüllt, damit weder das Gefäß, noch die Tischplatte Schaden nimmt.

Die Größe und die Beschaffenheit richten sich nach den eigenen Vorlieben und den Details der Anwendung. So eignet sich die Abalone-Muschel eher zur Verwendung mit Räucherbündeln, da die Atemlöcher der Schnecke an der Seite der Schale verhindern, dass diese ganz mit Sand gefüllt werden kann. Für die Verwendung von Räucherkohle ist so eine isolierende Schicht aber notwendig.

Rituelles Räuchern mit Kohle