Practical Magic Hexenladen Onlineshop
Practical Magic Hexenladen Ladengeschäft
Practical Magic Hexenladen Logo
Practical Magic Hexenladen Magie-Werkstatt
Practical Magic Hexenladen Online-Magazin

Die Farbe SILBER in der Magie

Silber als Farbe oder Metall

Silber und Gold fallen eigentlich nicht unter den Begriff von „Farben in der Magie“, sondern werden eher analog zu den Bedeutungen der entsprechenden Metalle verwendet, dennoch kommt die Frage nach deren Zuordnung immer wieder im Zusammenhang mit der Farbe von Kerzen auf. Häufig wird nach durchgefärbten silberfarbenen Kerzen für einen Zauber gesucht. Diese existieren unseres Wissens nach leider nicht, in der Vorweihnachtszeit kann man sich jedoch hervorragend mit verschiedenen Kerzen eindecken, die entsprechend in Farbe getaucht wurden. Sie haben dann zwar nur die äußere Schicht in silberner Farbe, aber wer besonders feierliche Kerzen für entsprechende Rituale sucht, der kann diese verwenden.Auch das typische asiatisches Ritualpapier macht von der Symbolik von Gold / Silber Gebrauch und auch hier ist es eigentlich „nur“ Farbe, die den Wunsch oder dessen Visualisierung unterstützen soll. Mit dem goldfarbenen Papier zieht man traditionell Dinge an, mit dem silberfarbenen Papier verbannt man Dinge. 

Violett

Die folgenden Informationen zu Silber beziehen sich hauptsächlich auf die Verwendung des echten Metalls in der Magie. Etwa in Amuletten, Schmuckstücken oder als Zutat in Mojos, Witchbottles etc. Dennoch kann man diese Einteilung natürlich auch auf die Farbe übertragen. So bleibt es einem selbst und der eigenen Einstellung zu dem Thema überlassen, ob ein Gegenstand durch und durch aus echtem Silber sein muss, um diese Eigenschaften zu transportieren, oder ob versilbert / silberfarben ausreicht.

Wofür & Wogegen:

Silber wird in der Magie generell oft verwendet, um sich zu schützen, um etwas zu bekämpfen oder negative Dinge zu verbannen. Man denke da nur mal an die klassischen silbernen Amulette – oder dramatischer an die Silberkugeln gegen Werwölfe und das silberne Kreuz gegen Vampire.

Silberschmuck, der während eines Rituals getragen wird, soll die eigene Ruhe und Achtsamkeit fördern und dafür sorgen, dass man das Wesentliche nicht aus den Augen verliert.

Ein silberner Gegenstand kann in einem Ritual geladen werden, um damit dann im täglichen Leben vor negativen Energien geschützt zu sein, um die eigene Intuition zu stärken und um grundsätzlich für eine gelassene, ausgeglichene Einstellung zu sorgen, wenn man oft mit emotionalen Schwankungen zu kämpfen hat.Auch gilt Silber, durch seine Zuordnung zum Mond und zum Element Wasser (Gefühle) [ℹ], als besonders geeignet für Liebende. Es soll negative Einflüsse von der Partnerschaft fern halten. So beinhalten viele klassische Schutzrituale für eine Beziehung zwei silberne Symbole die zusammengehören, etwa Schlüssel & Schloss. Um einen geschützten Raum für ein Ritual zu erschaffen, wird oft eine silberfarbene Glocke geläutet. Man läutet dafür zu Beginn und am Ende des Rituals. Der Schutz wird durch das erste Läuten errichtet und dann durch das zweite Läuten wieder aufgehoben.

Dies kann man beispielsweise auch machen, wenn man Engel-Energie zu einem Ritual einladen möchte, da es heißt, dass Engel den Klang von silbernen Glöckchen lieben.

Zuordnung von Silber:

Planet: Mond [ℹ]
Element: Wasser[ℹ]
Energie: Schützend
Vorrangige Kräfte: Schutz, Frieden, Verbannen, Bekämpfen, Liebende schützen, Heilung unterstützen durch Reinigung, Abwehr

Mondwasser mit Silber

Mondwasser ist die magische Alternative zum kirchlichen Weihwasser. Man kann damit zum Beispiel Steine oder rituelle Gegenstände reinigen oder segnen. 

Um es herzustellen befestigt man in einer klaren Vollmondnacht eine kleine weiße Kerze in der Mitte einer durchsichtigen Glasschale und füllt diese dann mit destilliertem Wasser. Die Kerze soll etwa zur Hälfte herausschauen. In das Wasser legt man Gegenstände aus reinem Silber, beispielsweise Ketten, Amulette oder Anhänger.

Für diese Schale sucht man dann einen Platz, an dem das Mondlicht auf die Wasseroberfläche scheint. Dann zündet man die Kerze an, spricht einige segnende Worte oder formuliert einen Wunsch und überlässt dem Mond dann den Rest der Arbeit. 

Die Kerze erlischt, sobald sie auf die Wasseroberfläche trifft. Nun ist das Wasser aufgeladen, darf aber weiter im Mondlicht stehen. Man muss es jedoch noch bevor die Sonne aufgeht in eine Flasche füllen und diese an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren.Mondwasser sollte niemals im Sonnenlicht stehen und möglichst auch nur in nächtlichen Ritualen verwendet werden. Das Mondwasser ist leider nicht sehr lange haltbar, also bald verwenden!

Mondwasser Herstellung

Dieser Beitrag ist Teil der Juli-Ausgabe unseres
monatlich erscheinenden Online-Magazins.

Nutzen Sie die Beitrags-Navigation, um durch alle Artikel dieser Ausgabe zu blättern

Seite 20 von 28

Aktueller Blog-Beitrag:

  • Die Beltaine-Produkte 2022 sind jetzt bestellbar!Kräuter und Blüten, die während des Beltaine-Festes gesammelt oder verarbeitet wurden, gelten als ganz besonders kraftvoll. Daher verarbeiten wir jedes Jahr diese besonderen Zutaten zu speziellen Produkten.Da es sich bei diesem Fest um ein Fest der Sinnlichkeit, der Liebe und der Fruchtbarkeit handelt, sammelt man...
  • Mit diesem Fest feiert man den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. In das Sonnenwende-Feuer geworfene Wünsche und Opfergaben begünstigen eine reiche Ernte – auch im übertragenen Sinne. Dies ist ein Zauber für die Wunscherfüllung, für den Erfolg und für die materielle Fülle – aber auch für die...

„Warum ist das limitierte Produkt schon ausverkauft?”

Gratis hier online lesen:
Das Practical Magic Magazin
Gratis online lesen: Das Practical Magic Magazin
Practical Magic Magazin Button Sidebar
Aktuelle Ausgabe: Mai
Die letzten 3 Ausgaben:
April, März, Februar

Warenkorb & Kundenkonto

Folgen Sie uns auf Instagram & Facebook!

Practical Magic Magazin - Ausgabe Mai 2022

Der Mai ist der Monat der Wonne und der Fruchtbarkeit. Obwohl der Frühling schon fast vorüber ist, werden bei vielen die Frühlingsgefühle jetzt durch die immer häufiger zu genießenden Sonnenstrahlen erst so richtig geweckt. Auch der Natur merkt man die übersprudelnde Energie der Fruchtbarkeit an. Wo es Anfang April teilweise noch sehr kahl und winterlich wirkte, sprießt das frische Grün nun rundherum, der Duft von süßen Blüten erfüllt die Luft und die Vögel singen ihre Hochzeitslieder. Alles ist erfüllt von fruchtbarer Energie! Deshalb ist diese Ausgabe natürlich prall gefüllt mit allerlei zauberhaften Ideen rund um die Liebe, die Sinnlichkeit und den Genuss. Wir wünschen viel Spaß!
0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer!Zurück zum Shop
      Calculate Shipping